TEASE AND DENIAL

ERREGEN UND VERWEIGERN

TEASE AND DENIAL

FÜR DEN LiEBHABER MIT DER LUST AM KONTROLLVERLUST

O***.-kontrolle und -verzögerung / O***.-kontrolle und -verweigerung

Verführerische Dominationstechnik basierend auf weiblicher Raffinesse gepaart mit leidenschaftlichen Berührungen


Du weißt ganz genau, dass ekstatische O.***wellen kein Mythos sind.

Schon lange hast du die Erfahrung gemacht, dass feminine O.-Kontrolle dich in einen lustvollen und mitreissenden Endorphin-Rausch versetzt?

Oder bist du ein Neuling, der den hingebungsvollen Wunsch hegt, dieses ganz besondere Abenteuer jenseits der klassischen Lust zu bestehen?

Ein leidenschaftlicher Mix meiner femininen Macht, verführerischen Dominationstechniken und der Effekt von mehrfachem Erregen und Verweigern lässt dich eine O.-Welle erfahren, die dir eine multiple Explosion der ganz aussergewöhnlichen Art beschert.

Ein tranceartiges und unvergleichliches Berührungsempfinden, das dich alles andere vergessen lässt.

TEASE AND DENIAL –
DER WEG IST DAS ZIEL

Den Gipfel lasse ich dich langsam erklimmen. Berauschend, einfühlsam und dennoch konsequent führe ich dich immer und immer wieder an den Rand deines leidenschaftlichen Höhepunktes.

Den Zeitpunkt deiner lustvollen „Erlösung“ bestimme ich. Ich halte dich immer wieder gekonnt und „quälend“ lange um die Zeit deines süßen Leids solange wie möglich auszukosten.

Die Tiefenentspannung während der darauffolgenden „Erlösung“ ist unvergleichlich intensiv und beglückend.

Nun fühlst du ein angenehmes Kribbeln, das durch deinen Körper strömt.

Dein Puls geht schneller und der Gedanke an dieses ganz besondere Berührungsempfinden macht dich hellwach und neugierig?

Deine lüsternen Fantasien kreisen um Keuschhaltung oder CBT? Mein Spiel mit der weiblichen Macht hat viele Facetten und meiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich kann dir versichern, dass meine Fotos authentisch sind. Sie spiegeln nicht nur meinen Körper, sondern drücken auch meine Persönlichkeit aus. Ich bin eine empathische, einfühlsame und erfahrene Lady.

Meine Art dir zu begegnen wirkt weder gekünstelt noch aufgesetzt, ich strahle natürliche Dominanz aus und bin Ü40.

Um dich charmant und sicher in deine geheimsten Fantasien zu entführen, schlage ich dir ein kurzes Vorgespräch vor um uns etwas kennen zu lernen.

Ruf mich einfach mal an. Ein nettes Telefonat kann das erste Eis brechen und uns ein angenehmes Gefühl geben, findest du nicht auch?

Gern kannst du mir auch eine SMS oder eine E-Mail schicken.

Ich freue mich dich bald kennen zu lernen um mehr über dich und deine dunklen Fantasien zu erfahren.

Hygiene und absolute Diskretion sind für mich eine Selbstverständlichkeit. Natürlich hast du die Möglichkeit vor und nach unserer session zu duschen.

Bizarre Grüße und Schönen Tag,
Nadine SIXX





TEASE AND DENIAL
FAQ´s – häufig auftretende Fragen:

Was ist Tease and denial nun denn genau?

Tease and denial ist mehrfaches Erregen und Verweigern. Es ist ein Spiel mit deiner Lust. Durch verführerische Dominationstechniken und berauschend-sinnliche Berührungen mache ich dich gänzlich willenlos und benutze dich wie es mir gefällt.

Immer wieder bringe ich dich kurz vor die „Erlösung“ bzw. an den Rand deines ekstatischen Höhepunktes und lasse dich bis zur letzten Sekunde „schmoren“, da ich die Zeit mit dir leidenschaftlich gern auskoste.

Der O.*** nach einem Tease and denial-Szenario ist viel intensiver als bei anderen Szenarien/Praktiken.

Genau genommen ist Tease and denial ein Überbegriff für alle Szenarien, die dich erregen und dir der O.*** bis zu einem bestimmten Punkt nicht erlaubt ist. Den Punkt deiner lustvollen „Erlösung“ bestimme ich, ich zögere deinen O.*** bis zur letzten Minute unserer Sitzung hinaus.

Was ist die Voraussetzung für Tease and denial?

Du gibst die Kontrolle bewußt an mich ab, läßt los und begibst dich vertrauensvoll in meine Hände.

Eine gute Tease and denial-Session beruht auf Vertrauen bzw. gegenseitiger Sympathie und Empathie. Bloßes, erlerntes Handwerk alleine ist keine Garantie für ein tranceartiges sowie berauschendes Empfinden.

Gibt es ein tranceartiges Empfinden oder ist es nur ein Werbegag?

Es gibt das tranceartige Empfinden – man kann auch sagen, es ist der Kick, den wir suchen und uns so sehr wünschen. Der Kick, bei dem wir alles vergessen. Wir empfinden weder Zeit noch Raum – es umschlingt uns das Gefühl von totalem Wohlbefinden, dein Körper vibriert und du fühlst nur noch die totale G***heit.

Dieser Kick entsteht durch völliges Loslassen während einer Sitzung. Du begibst dich vertrauensvoll in meine Hände und schaltest komplett ab. Du genießt das Gefühl der totalen Willenlosigkeit.

Was genau ist der Point of no return?

Der P.O.N.R. lässt sich so am besten erläutern:

(Beispiel in Verbindung mit bizarr-ekstatischen Berührungstechniken nach der SIXX-Methode)

1. Keine Erregung

Du entspannst in der Bauchlage. Durch sinnliche Berührungen schaltest du vom Alltag ab und tauchst langsam in die bizarre Welt ein. 

2. Leichte Erregung

Die Berührungen werden leidenschaftlicher, du fühlst ein angenehmes Kribbeln, das durch deinen Körper strömt. Dein Puls geht schneller.

Die Bauchlage wird unbequem und du ersehnst das Kommando zum Umdrehen.

3. Starke Erregung

Das Kribbeln in deinem Körper ist nun in ein Vibrieren deines ganzen Körpers übergegangen. Du sehnst dich immer mehr danach, daß du nun endlich leidenschaftlich explodieren darfst. Ich erlaube es dir nicht und genieße es dich zu benutzen und weiter zu erregen.

4. Sehr starke Erregung

Du glaubst vor Erregung zu explodieren, ich habe dich nun leidenschaftlich unterworfen und du hast schon lange keine Kontrolle mehr über deinen Körper. Dein Körper steuert unweigerlich auf eine lustvolle „Erlösung“ zu.

5. Ganz nach meinem Gusto beginne ich wieder bei Punkt 2.

Dir ist nun bewußt, daß ich dich gänzlich in der Hand habe. Du genießt das Gefühl der Wehrlosigkeit. Diesen Moment gestalte ich ganz nach meiner Lust und wiederhole diese leidenschaftliche Situation so oft wie ich dich lustvoll benutzen möchte.

6. Point of no return

Der Punkt, der ganz kurz vor der „Erlösung“ liegt. Ist dieser Punkt überschritten, dann gibt es kein zurück mehr. Wenn ich bemerke, daß du in Phase 4 angekommen bist, dann stoppe ich mit der Stimulation und warte ab, bis du wieder bei Phase 2 oder 3 angekommen bist.

7. Leidenschaftliche und beglückende Explosion.

„Erlösung“ – O.***. Tiefenentspannung pur mit Langzeitwirkung.


Tease and denial
by Nadine SIXX